Bescheinigung

Teilnehmer, die am dreitägigen Fels und Wasser Training teil genommen haben erhalten ein Zertifikat. Dieses Zertifikat ermöglicht es ihnen mit allen 14 Lektionen des Programms innerhalb des pädagogischen Rahmen, in dem sie tätig sind, zu arbeiten. Es begrenzt sich aber zum Unterrichten von Jugendlichen und ist ausdrücklich keine Akkreditierung für einen „Train the Trainer“ Kurs (das weitere Ausbilden anderer Trainer). ?

Gedanklich ist das Ziel in den kommenden Jahren, die Expertise vom Fels und Wasser Ausgebildeten durch Fortbildungsmaßnahmen auf ein immer höher werdendes Niveau aus zu bilden. Als Resultat wird es letztendlich ein kompetentes Kernteam geben, ausgebildet in den Niederlanden, welches sich um die Ausbildung von Erwachsenen, Lehrer, Teams und anderen Organisationen kümmert. Derzeit sind in den Niederlanden und Belgien über 10.000 Fels und Wasser Trainer aktiv. Darüber hinaus haben 125 Trainer an einem fortgeschrittenen Training (Advanced Training) teilgenommen, und 6 Trainer mit einer spezifischen Ausbildung, einen Master instructor ( „Meisterbrief“) , erlangt und damit eine besondere Akkreditierung erworben.

Sowohl für die Basistrainer als für fortschrittliche Trainer und Master Instructors werden spezifische und vertiefende Seminare angeboten, damit das Wissens- und Expertise Niveau auf die höchstmögliche Ebene gebracht wird. Auf regionaler Ebene sind verschiedene Intervisionsgruppen aktiv, in welcher Trainer sich austauschen und abgewechselt, sich mit praktischen Übungen gegenseitig in ihrer Entwicklung unterstützen und inspirieren.

Nachtrichten

Using the Rock & Water method in the treatment of forensic psychiatric patients and in educating staff

Click here for the whole article

Video
8-Bix-nwatE

Rock and Water Australia

Rock and Water goes to the Caribbean (Saba)

Rock and Water documentary

International

 
 
Kontakt

Gadaku Institute / Rots en Water NL
Loet 45
1741 BN Schagen

Tel:  0224-21 33 46
Fax: 0224-21 50 45
info@rotsenwater.nl


Copyright Rots & Water Instituut - Gadaku Institute 2017